Deine Nr. 1 zu den Themen Fasten, Entschlacken, Entgiften, Entsäuern und gesunde Ernährung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Herzlich willkommen bei Fasten & Entschlacken, Deinem persönlichen Begleiter rund um das Thema Fasten und Entschlacken.
Bitte lies Dir unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufmerksam durch, bevor Du unsere Angebote auf www.fastenundentschlacken.de („Website“ oder „Internetseite“) nutzt. Durch die Nutzung der angebotenen Produkte und Dienstleistungen erklärst Du Dein Einverständnis mit diesen Bedingungen.

§ 1 Geltungsbereich des Vertrages

Die folgenden Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen der Fasten & Entschlacken (eine Marke der BMS Services, vertreten durch M. U. Meier, Industriestr. 40, 49170 Hagen), im Folgenden „Verkäufer“ und dem Käufer der auf der Website angebotenen Produkte, bzw. Nutzer der auf der Website angebotenen Dienstleistungen.

§ 2 Vertragsgegenstand

Gegenstand des jeweiligen Vertrags ist der Verkauf von Waren oder der Verkauf einer Dienstleistung oder der Verkauf von Nutzungsrechten auf fastenundentschlacken.de. Dazu gehören insbesondere digitale Inhalte wie Anleitungen, Tests, Videos oder Kurse.

Die auf der Website angebotenen Angebote und Dienstleistungen sind verbindliche Angebote des Verkäufers zum Abschluss eines Vertrags über das jeweilige Angebot.

§ 3 Datenschutz

Der Käufer willigt darin ein, dass seine persönlichen Daten zur Auftragsabwicklung erhoben und auf Datenträgern gespeichert werden. Er stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten, auch nach der unmittelbaren Auftragsabwicklung, ausdrücklich zu. Der Verkäufer garantiert, dass an ihn übermittelte personenbezogene Daten niemals an Dritte weitergeben werden.

Der Käufer kann die Einwilligung nach Abschluss eines etwaigen noch nicht vollständig abgewickelten Bestellvorganges jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Verkäufer verpflichtet sich in diesem Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten des Käufers, unter Berücksichtigung der Einschränkungen durch die steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften.

Des weiteren gelten die Bestimmungen der Datenschutzerklärung.

§ 4 Vertragsschluss, Vertragssprache

Der Käufer kann die über die Internetseite angebotenen Waren, Dienstleistungen und Nutzungsrechte sofort erwerben. Es kommt ein wirksamer Kaufvertrag zwischen Käufer und Verkäufer zustande, wenn der Käufer den „Registrieren“ Button klickt und anschließend den Zahlungsvorgang erfolgreich beendet.

Der Verkäufer sendet dem Käufer nach Vertragsschluss eine E-Mail mit den Zugangsdaten zum jeweiligen Produkt, das der Käufer erworben hat. Der Käufer erhält per E-Mail eine Zahlungsbestätigung direkt vom verwendeten Zahlungsabwicklungsanbieter.

Der Käufer versichert, dass alle von ihm zur Kaufabwicklung gemachten Angaben wie z.B. Name, Email-Adresse oder Bankverbindung wahrheitsgemäß sind. Dem Verkäufer sind Änderungen unverzüglich mitzuteilen.

Die Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

§ 5 Vertragsabwicklung

Alle Preisangaben auf der Website verstehen sich als Brutto-Preise in Euro. Verpackungs- und Versandkosten fallen nur an, wenn diese explizit aufgeführt sind.
Der Kaufpreis kann ausschließlich durch die auf der Zahlungsabwicklungsseite genannten Zahlungsverfahren (z.B. PayPal) entrichtet werden.

Der Käufer erklärt sich bereit, das jeweilige Produkt selbst auf der Website herunterzuladen, bzw. dort online zu nutzen. Ein Anspruch auf Zusendung besteht nicht.
Der Verkäufer verpflichtet sich, nach Abschluss des Kaufvertrages und der vollständigen Bezahlung des Kaufpreises den Zugang zur Ware oder Dienstleistung gemäß den vereinbarten Rahmenbedingungen unverzüglich zur Verfügung zu stellen.

§ 6 Widerrufsrecht

Der Käufer kann seine Vertragserklärung innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. E-Mail oder Kontaktformular) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt der Belehrung in Textform, jedoch nicht, bevor nicht der Zugang zur Ware oder Dienstleistung gemäß den vereinbarten Rahmenbedingungen zur Verfügung gestellt ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Der Widerruf ist zu richten an:
BMS Services, Fasten & Entschlacken, M. U. Meier, Industriestr. 40, 49170 Hagen
oder per E-Mail an

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Das betrifft insbesondere die Zahlung des Kauf- oder Nutzungspreises des Käufers an den Verkäufer, sowie die Ware oder die Zugangsdaten des Verkäufers an den Käufer. Mit der Rückerstattung des Kaufpreises erlischt auch das Nutzungsrecht des Käufers an der Ware oder der Dienstleistung. Das bedeutet z.B. die Einschränkung oder Sperrung des Nutzer-Accounts im Rahmen der erworbenen Nutzungsrechte. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Käufer mit der Absendung seiner Widerrufserklärung oder der Sache, für den Verkäufer mit deren Empfang.

§ 7 Gewährleistung, Haftung

Für einen Sachmangel der Ware gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Der Inhalt der Internetseite, der Produkte und Dienstleistungen sowie die Tipps, Methoden und Vorbereitungen stellen die Meinung des Verfassers dar und sind vom Autor nach bestem Wissen erstellt und mit größtmöglicher Sorgfalt ausgewählt und geprüft worden. Der Verkäufer übernimmt daher keine Garantie für eine erfolgreiche Fastenwoche und/oder Fastenzeit, oder die Richtigkeit der gegebenen Anleitungen, Tests und/oder Tipps in der jeweiligen Einzelsituation. Alle Inhalte ersetzen keinen persönlich kompetenten medizinischen Rat und/oder eine medizinische oder psychologische Diagnose. Jeder Leserin und jeder Leser ist für das eigene Tun und Lassen auch weiterhin selbst verantwortlich. Der Verkäufer kann für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus dieser Website gegebenen praktischen Hinweisen resultieren, keine Haftung übernehmen. In jedem Fall empfehlen wir ausdrücklich, vor Beginn einer Fastenwoche und/oder Fastenzeit einen Arzt zu konsultieren und eine auf der individuellen Situation basierende Beratung und ärtzliche Freigabe für eine Fastenwoche und/oder Fastenzeit einzuholen. Grundsätzlich sollten nur gesunde Menschen ohne Vorbelastungen eine Fastenwoche/Fastenzeit durchführen. Dabei dient die einmalige oder regelmäßige Einnahme (außer der Anti-Baby-Pille bei Frauen) von Medikamenten als Risiko und bedarf deshalb vorher ärztlichem Rat. Der Verkäufer übernimmt daher keine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden.

Insbesondere kann keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen werden, die über weiterführende Links erreicht werden. Anbieter sind für die eigenen Inhalte, die sie zur Nutzung bereithalten, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Die Verweise durch Hyperlinks auf Inhalte fremder Webseiten dienen lediglich der Information. Die Verantwortlichkeit für diese fremden Inhalte liegt alleine bei dem Anbieter, der die Inhalte bereithält. Vor dem Einrichten des entsprechenden Verweises sind die Webseiten der anderen Anbieter mit großer Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen überprüft worden. Es kann jedoch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen werden, die über weiterführende Hyperlinks erreicht werden. Der Inhalt der anderen Webseiten kann jederzeit ohne unser Wissen geändert werden. Für sämtliche Links auf diesen Seiten gilt: Wir betonen, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der durch Link von unserer Homepage aus erreichbaren Seiten anderer Anbieter haben und uns deren Inhalt nicht zu eigen machen. Diese Erklärung gilt für alle Seiten dieser Homepage und die dort angebrachten Links. Falls wir auf Seiten verweisen, deren Inhalt Anlass zur Beanstandung gibt, bitten wir um Mitteilung.

Der Käufer bestätigt mit seinem Kauf, dass er zur Kenntnis genommen hat, dass der Verkäufer keine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden übernimmt.

§ 8 Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers. Die Zahlung des Kaufpreises wird unmittelbar nach Zustandekommen des Kaufvertrags fällig.

§ 9 Schlussbestimmungen

Auf den jeweils geschlossenen Kaufvertrag sowie die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.
Sofern der Käufer Vollkaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist, wird als Gerichtsstand Osnabrück vereinbart.
Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt.

Stand: 01. Juni 2014