Deine Nr. 1 zu den Themen Fasten, Entschlacken, Entgiften, Entsäuern und gesunde Ernährung

Wann und wo am besten entgiften

Optimale Rahmenbedingungen zu schaffen, ist sehr hilfreich für eine Entgiftung und ebenso für das Fasten. Eine unterstützende Umgebung hilft, mit den Begleit-Symptomen umzugehen. Ein inspirierender Ort, an dem man in Ruhe entgiften kann, ist ebenfalls nützlich. Er muss aber nicht im Ausland liegen, sondern kann durchaus im eigenen Heim geschaffen werden, den Du kannst auch im heimischen Kontext Leber und Niere entgiften oder den Körper entwässern.

Wann und wo am besten entgiftenAndere bevorzugen es, in einer geleiteten Fastengruppe oder unter ärztlicher Beobachtung zu fasten. Fastenwandern oder Detox-Kuren sind bei vielen Veranstaltern zu finden. In unserem Shop unter der Rubrik Fastenreisen findest Du dazu auf das Entgiften spezialisierte Veranstalter, mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben und die wir Dir deshalb empfehlen.

Welche Fastenkur passt zu mir?

Welche Entgiftungskur für Dich geeignet ist, hängt von vielen Faktoren ab. Möglicherweise ist es Dein Bedürfnis, Deinem Organismus regelmäßig eine Pause vom Alltag einzuräumen. Möglicherweise musst Du wegen Adipositas Gewicht reduzieren oder aus anderen Gründen die Toxin-Belastung im Körper mindern. Ob eine klinisch begleitete Entgiftung mehr Sinn macht als eine, die Du in Deinen normalen Alltag integrierst, solltest Du sorgsam abwägen.

Fasten & Entschlacken bietet Dir zahlreiche Hilfestellungen, um Dir Deine Entscheidung zu erleichtern. Wir informieren Dich über Fastenreisen (z. B. in einer Fastenklinik), Fastenwandern, oder erklären Dir, wie Du Alltag und Entgiftung zuhause mit Hilfe unserer Fasten-Anleitung unter einen Hut bringen kannst.

» weiter zu Entgiftungskur