Deine Nr. 1 zu den Themen Fasten, Entschlacken, Entgiften, Entsäuern und gesunde Ernährung

Wirkung auf Körper, Geist und Seele

Auch wenn wir es manchmal vergessen: Körper, Geist und Seele gehören zusammen. Sie bilden eine organisatorische Einheit. Alle Prozesse in einem Bereich haben Auswirkungen auf die anderen beiden Ebenen. Entgiftungsprozesse auf der körperlichen Ebene haben also auch eine Auswirkung auf Geist und Seele.

Wirkung auf Körper, Geist und SeeleZu Beginn der Entgiftungsphase fühlst Du Dich durch körperliche Symptome vielleicht gereizt, deprimiert oder schlecht gelaunt. Während die erhöhte Toxin-Konzentration in Deinem Organismus sich aus den Depots befreit und auf den Weg zur Ausscheidung macht, fühlst Du Dich möglicherweise nicht gerade fit.

Mentale Entgiftung

Schalte einfach auf einen Schongang herunter und genieße es, einmal Zeit für Deine Seele und Deinen Geist zu haben. Auch hier ist die Frage wichtig, ob Du ihnen immer wertvolle Nahrung zukommen lässt. Vielfach tun wir das nicht. Unser Lebensstil und das Berufsleben verlangen ständige Erreichbarkeit, Flexibilität, Konfliktfähigkeit oder Ellenbogenmentalität. Wir (über)füttern uns mit Zeitungsberichten, TV-Reportagen und Krimis, konsumieren Mord und Totschlag, Klatsch und Tratsch.

Die Verführungen auf der geistig-seelischen Ebene sind genauso vielfältig wie die auf der körperlichen Ebene. Nicht umsonst unternehmen viele Menschen Fastenwanderungen in schöner Landschaft, unterstützt durch Yoga, Meditation oder Massagen.

Man findet wieder zu sich selbst, wenn man fastet. Du entgiftest im Idealfall auch Seele und Geist – und am Ende vielleicht das Leben, das Du lebst. Auch Deine Beziehungen solltest Du unter die Lupe nehmen. Ganzheitliches Denken hilft, Dein Leben auf allen Ebenen zu entgiften und klären.

» weiter zu Für wen geeignet?