Deine Nr. 1 zu den Themen Fasten, Entschlacken, Entgiften, Entsäuern und gesunde Ernährung

Vorbereitung

Bevor Deine Fastenwoche startet, solltest Du für Dich innerlich den festen Entschluss dazu gefasst haben. Dieser Entschluss sollte aus Deinem Innersten kommen und feststehen – dann sollte Deine Fastenwoche auch gelingen.

Fastenwoche VorbereitungWir empfehlen Dir, dem Thema Fasten in dieser Woche oberste Priorität zu geben – es geht in dieser Woche nur um Dich. Folglich solltest Du alle Termine und anstehenden Verpflichtungen absagen. Machst Du Dir noch Sorgen um bestimmte Themen, dann versuche innerlich, diese auf die Zeit nach dem Fasten zu verschieben. So bist Du auch im Kopf frei.

Vor dem Beginn der Fastenwoche isst und trinkst Du ganz normal wie sonst auch. Es macht keinen Sinn, am Tag vorher übermäßig zu essen und Nahrung „zu bunkern“. Idealerweise besteht Deine letzte Mahlzeit aus Obst, z.B. ein Apfel. Äpfel enthalten viele Ballaststoffe und regen somit den Darm an – das hilft Dir in den kommenden Tagen bei der Entlastung.

Welche Hilfsmittel benötige ich für die Fastenwoche?

Nachfolgend eine Checkliste für Deine Fastenwoche:

Was benötige ich an Lebensmitteln?

Nachfolgend eine Einkaufsliste für Deine Fastenwoche:

  • Kräutertee in verschiedenen Sorten (Beutel oder lose)
  • Säfte (möglichst Bio-Säfte)
  • Gemüse und Obst
  • Glaubersalz (grobkristallin)

Sofern nicht vorhanden, kannst Du alle Hilfsmittel sowie Lebensmittel problemlos über unseren Shop online bestellen und nach Hause liefern lassen.

Hier ein Link zu unserem Shop!

» Hier geht es weiter zum Entlastungstag